Skip to main content
info@laumer.de
Rückruf anfordern
Prospekt anfordern

BETON - EIN ZEITLOSER BAUSTOFF

Von der Antike, über den Wiederaufbau nach dem Krieg, bis heute ins digitale Zeitalter begleitet uns Beton als Baustoff.
Schon die alten Römer haben ihn verwendet, und heute gehört er mit einem geschätzten Verbrauch von weltweit 10 Milliarden Tonnen
zum wichtigsten Baustoff. Kaum ein Bauwerk kommt ohne aus. 

Grund dafür sind seine vielen guten Eigenschaften:
Die hohe Tragfähigkeit ermöglicht schlanke Bauteile auch bei großen Lasten. Dabei kann Stahlbeton
Zug und Druck gleichermaßen gut aufnehmen – Beton den Druck, Stahl den Zug.

Die hervorragenden Brandschutzeigenschaften erfüllen die gestiegenen Anforderungen hinsichtlich
des Brandschutzes mit Leichtigkeit. Durch seine Masse wirkt Beton auf natürliche Weise schallabsorbierend.
Gleichzeitig ist Beton ein erstklassiger Wärmespeicher und sorgt so bei Wohn- und Gewerbebauten in Verbindung
mit einer guten Wärmedämmung für ein angenehmes Raumklima.

 

Unendlich
viele
Möglich-
keiten

Alles aus einem Guss

Da wir jeden Produktionsschritt, von der Planung bis zur Montage, ausführen, stehen wir für ein Ergebnis aus einem Guss.Die Firmengruppe Laumer ist so unabhängig wie kaum ein zweites Unternehmen. Angefangen bei den ersten Angebotsskizzen bis hin zur Montage der Fertigteile geschieht alles „im Hause Laumer“. Denn im Gegensatz zu anderen Firmen unterhalten wir sämtliche Nebenbetriebe für die Fertigteilproduktion, wie die Mischanlage, die Schreinerei, die Schlosserei und den Bewehrungsbetrieb, was uns eine unabhängige Produktion ermöglicht. Mehr erfahren

Die Ausführung

Die Produktion in der Halle bedeutet einen enormen Qualitätsvorsprung gegenüber der konventionellen Bauweise vor Ort. Sie profitiert von modernster Technik, stets gleichbleibenden, optimalen Bedingungen und laufenden Qualitätskontrollen. Gleichzeitig nutzen wir alle Möglichkeiten der standardisierten Produktion – ohne die Individualität einzuschränken: Kaum ein Bau, der nicht auch Teile hätte, die sich wiederholen. Das Prinzip der Serie spart Zeit und Geld. Am besten, Sie binden uns schon in der Planungsphase Ihres Bauvorhabens mit ein. Denn die fachübergreifende Kompetenz unserer Spezialisten bringt frühzeitig passgenaue Lösungsansätze und ein optimales Ergebnis. Grundlage für unsere Leistungsfähigkeit sind unsere modernen Produktionsanlagen, die mit viel Knowhow und Investitionsbereitschaft stets auf dem höchsten technischen Niveau gehalten werden.Mehr erfahren

Fundamente und Stützen

Der Stahlbetonfertigteilbau ist die einzige Bauweise, die ohne jeden weiteren Baustoff auskommt. Vom Fundament bis zum Dach können Gebäude aus den einzelnen Fertigteilen zu einem Ganzen zusammengefügt werden. Dies ist möglich, weil das konstruktive Fertigteilelement die Verbindung von Funktion und Form in sich trägt. Als statisches Tragglied kann es gleichzeitig Gebäudehülle oder Raumtrennung sein, so dass das Bauwerk aus wenigen, auf das Projekt optimal abgestimmten Teilen zusammengesetzt werden kann. Ein enormer Vorteil, der kürzere Bauzeiten und niedrige Kosten gewährleistet. Als tragende Bauteile zwischen Fundament und Dach bzw. Unterzug oder Decke müssen sich Stützen immer nach den Gegebenheiten der übrigen Konstruktion richten und ihr mit individuell ermittelten Aussparungen, Gabeln und Konsolen Rechnung tragen. Aufgabe des Statikers ist es, hier die wirtschaftlichsten Abmessungen nachzuweisen, für Zeichner und Schalungsbauer eine Herausforderung, es dann auch ausführungstechnisch umzusetzen. Daneben spielen aber auch architektonische Aspekte eine Rolle. - Höchste Ansprüche also, die bei uns unser hauseigenes Ingenieurbüro durch die intensive Zusammenarbeit von Statikern, Zeichnern und Architekten mit direktem Kontakt zum Schalungsbau und zur Produktion souverän erfüllt. Mehr erfahren

Wandplatten

Hohe Ansprüche an die Erscheinungsform müssen vor allem die Wandplatten erfüllen. Oft fungieren sie gleichzeitig als tragende Elemente und/oder gewährleisten zum Beispiel als Sandwichplatte den Wärmeschutz. Aussparungen für Tore, Türen, Fenster, Schächte in verschiedenen Formaten und Formen, ihre Verwendung als rein tragende Elemente oder aber als Sichtbetonfassade oder Vorsatzschale, ihr architektonisches Repertoire in Form, Farbe und Haptik machen jede Wandplatte zu einem Unikat. Mehr erfahren

Dachbinder

Dachbinder sind bestimmend für die gesamte Hallenkonstruktion. Je nach den statischen und architektonischen Vorgaben und den Erfordernissen, die von Seiten der Hallennutzung gestellt wird, werden die Binder in unterschiedlichsten Formen hergestellt. Die Querschnitte können rechteckig oder T-förmig sein, jeweils mit waagrechten oder überhöhten Unterseiten. Die Binder können ganz ohne Neigung (sogenannte Parallelbinder) sein oder Satteldachbinder von flacher bis steiler Dachneigung. Bei Tonnendächern kommen der Wölbung des Dachs angepasste Bogenbinder zum Einsatz. Mit Stahlbetonbindern können Spannweiten bis etwa 25 m dargestellt werden, mit Spannbetonbindern sogar bis 40 m. Dabei können letztere sogar besonders schlank ausgeführt werden. Zusätzlich leicht und transparent wirken sie, wenn sie von vielen Aussparungen durchbrochen sind.Mehr erfahren

Doppeldecker-Systeme

Das Doppeldecker-System für Wandplatten und Dächer wurde analog zu den im Fertigteilbau längst bewährten Sandwichplatten entwickelt. Es handelt sich dabei um ein massives, wärmegedämmtes Stahlbetonelement, das als Vollfertigteil auf die Baustelle geliefert wird. Die Elemente bestehen aus einer unterseitigen Betonplatte, einer Wärmedämmung und einer oberseitigen Betonplatte. Die beiden Betonschalen werden bereits werksseitig mit Gitterträgern verbunden, so dass beide Schalen statisch gemeinsam wirken.
Die Betongüte der Schalen beträgt mindestens C 35/45. Durch die variable Stärke und Qualität der Wärmedämmung ergeben sich spezifische, dem Bauvorhaben angepasste U-Werte. Die Konstruktionen und Querschnitte dieses Systems sind statisch bestens optimiert, wodurch sie auch eine energetische Optimierung erfahren. 
Die Einsparung von Beton und damit Zement und damit CO2 entlastet die Umwelt und führt zu einer hohen Energieeffizienz.  Mehr erfahren

Sonderkonstruktionen

Grundsätzlich wichtig, und bei Sonderkonstruktionen ganz besonders, ist ein sehr gutes Zusammenspiel zwischen Planung, Produktion und Montage. Mit unserer fachübergreifenden Kompetenz können wir schon frühzeitig Lösungsansätze anbieten, auf die wir in jeder Phase der Umsetzung unmittelbar zurückgreifen können.  Dazu kommt - bei Fertigteilherstellern sonst eher unüblich - unser hauseigenes, mit Architekten, Statikern und Zeichnern besetztes, kompetentes und leistungsfähiges Ingenieurbüro. So können sämtliche Nachweise, auch Brandschutz- und Wärmehinweise hausintern erstellt werden.  Innovationsfreude ist unser Erkennungsmerkmal. Bei uns bleibt es nicht nur bei der Idee. Bei der Umsetzung garantieren unsere eigenen Nebenbetrieben wie Schlosserei und Schreinerei, dass Innovationen nicht in der Vorstufe der Idee stecken bleiben. Das manifestiert sich in einer Vielzahl von passgenauen, auf die Problemstellung zugeschnittenen Sonderkonstruktionen. Mehr erfahren

Textilbeton

Seiner Bedeutung als moderener Baustoff entsprechend, steht der Beton seit Jahren im Zentrum vieler Forschungs- und Weiterentwicklungsarbeiten. Ein Ergebnis davon ist der Textilbeton. Der innovative Verbundwerkstoff besteht aus einer Feinbetonmatrix und Bewehrungsgelegen aus hochzugfesten textilen Carbon- bzw. Glasfasern. Auch bei extremen Umgebungsbedingungen korrodiert diese Bewehrung nicht, womit auch dünne Bauteilquerschnitte mit sehr geringen Betondeckungen ausführbar sind. Mehr erfahren

Architekturbeton

Beton ist mehr als nur ein Baustoff. Farbe und Form verleihen ihm abstrakte Schönheit, raue Oberflächen und glatte Strukturen Sinnlichkeit. Als leistungsfähiger Hochtechnologiebaustoff, zu dem sich Beton in den Jahrhunderten seiner Anwendung entwickelt hat, wird er vom Statiker seit jeher geschätzt. Mittlerweile sind die „neuen Betone“ mit ihren vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten in den Mittelpunkt auch der Planer und Künstler gerückt. Wir beschäftigen uns seit den 90er Jahren mit Architekturbeton. Die Erfahrung, die wir aus Studien in unserem Betonlabor und in der praktischen Umsetzung gesammelt haben, sind seither in zahlreiche Bau- und Kunstobjekte eingeflossen, die wir ausführen durften. Mehr erfahren

Agrarbau

Mit den Abteilungen „Betonfertigteilbau“ und „Holzbau“ sowie unserem hauseigenen Ingenieurbüro sind wir eine der ganz wenigen Firmen, die in der Lage sind, eine ganze Halle aus einer Hand anzubieten - selbst gefertigt und montiert. Damit tragen Laumer-Fertighallen sämtliche Merkmale echter bayerischer Qualitätsarbeit. 
Geplant wird im eigenen Ingenieurbüro, produziert im eigenen, höchst modern ausgestatteten Werk im niederbayerischen Massing und montiert mit eigenen Montagetrupps. So sind dem Bauherrn hohe Qualität, Festpreise und Termintreue garantiert. Mehr erfahren

Anwendungsbeispiele

Verschaffen Sie sich einen kleinen Überblick über die fast unendlichen Möglichkeiten der Stahlbetonfertigteile  Mehr erfahren

NOCH FRAGEN?

Sie haben noch Fragen zum Thema Stahlbetonfertigteile oder möchten sich professionell beraten lassen?
Kein Problem HIER finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner!

WIR SOLLEN SIE ZURÜCKRUFEN?

Aber gerne! Einfach HIER Ihre Telefonnummer hinterlassen und wir rufen Sie umgehend zurück.

google maps für webseite